Presse

Links an der Verkehrsinsel vorbeigefahren

Schwarzwälder Bote

Villingen-Schwenningen. An der zwischen Marbach und Rietheim gelegenen Einmündung der beiden dortigen Kreisstraßen sind am Donnerstagmorgen nach einem Fehler beim Abbiegen zwei Autos heftig zusammengestoßen. Das teilt das Polizeipräsidium mit. Die 63-jährige Fahrerin eines VWs fuhr von Rietheim in Richtung Marbach.

An der Einmündung bog sie nach links in Richtung Villingen ab. Plötzlich fuhr ein Seat Ibiza auf sie zu, dessen Fahrerin abbiegen wollte und fälschlicherweise links an der Verkehrsinsel vorbeifuhr. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen, was einen erheblichen Sachschaden nach sich zog – 10 000 Euro pro Auto schätzt die Polizei. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand.

Autor: Schwarzwälder Bote

<< Zur vorigen Seite